Die Kommune - Bargeld an vielen Stellen



 Grafik als pdf

In einer öffentlichen Verwaltung gibt es meist weit mehr PoS (points of sale) als man gemeinhin auf Anhieb vermutet. Besonders die Vielschichtigkeit und die Zuordnung zu verschiedensten Referaten macht oft einen Überblick bzw. die effiziente Bargeldführung schwierig . Dabei gilt aber ja grundsätzlich das Prinzip der Einheitskasse!

Doch besonders weil es so viele verschiedene Zahlstellen, Einnahmekassen, Handvorschüssse gibt, sind die Optimierungsrpotentiale besonders hoch.

Daneben spielt die Sicherheit der Bediensteten eine herausragende Bedeutung. Selbst bei vergleichbar geringen Kassenbeständen unterliegen sie einer ständigen Bedrohung durch Überfall oder immer mehr von "Wutbürgern".







Wir begutachten die Sicherheit Ihrer Kasseneinrichtungen nach den Vorschriften und den anerkannten Regeln der Technik.

Wir analysieren ihre Bearbeitungsprozesse, die Transportwege oder die Möglichkeiten, durch technische Geräte Aufwand und Kosten zu sparen

Alles mit dem Ziel, die Mitarbeiter in der Kasse sicher und effizient arbeiten zu lassen und den Vorgesetzten die Sicherheit zu geben, ihre Verantwortung gerecht zu werden und ihre Fürsorgepflichten erfüllt zu haben .


 
 Begutachtung der Sicherheitssituation in öffentlichen Kassen
Gefährdungsbeurteilungen gem. ArbSchG für Kasse und Zahlstellen

Als Sachverständige für die Sicherheit in öffentlichen Kassen geben wir den Mitarbeitern und den Verantwortlichen die Beruhigung, dass in  ihrem Bereich das Nötige und Mögliche getan ist, um Schäden an Leib und Leben zu verhindern.

Dies sollte eigentlich -auch- durch das ArbSchG erfüllt werden. Aber unsere Erfahrung ist, dass nicht immer die Arbeitsplätze in den Kassen und Zahlstellen nach den Vorschriften des ArbSchG getrennt beurteilt werden.

Wir erheben dazu die aktuelle Situation baulicher Art und die Abläufe in der Kasse und stellen sie den Vorschriften und den anerkannten Regeln der Technik gegenüber.
Die Verantwortlichen erhalten ein Gutachten, das diese Erhebung detailliert dokumentiert.
Und durch unserer Tätigkeit entsteht fast nebenbei eine Gefährdungseinschätzung nach §5 des ArbSchG. Und eine Dokumentation darüber nach § 6!

Soweit die baulichen und organisatorischen Erfordernisse erfüllt werden gibt dies einen rechtl. Rückhalt im Falle eines Falles.
Sofern Verbesserungen notwendig erscheinen, gehen diese detailliert aus dem Empfehlungskatalog hervor.

Ihr Gewinn daraus:
  • Den Interessen der Bediensteten und deren Vertretung wird Genüge getan.
  • Die Leitung (Bürgermeister, Landrat, Verwaltungsleitung) können die wahrgenommene Verantwortung für die Sicherheit in der Kasse -durch Dritte bestätigt- nachweisen.
  • Defizite in der baulichen oder prozessualen Situation werden dokumentiert und können dezidiert abgearbeitet werden.
  • Erfüllung der Vorschriften des ArbSchG.
Die Verantwortlichen und die Bediensteten können sicher sein, dass das Nötige und Mögliche gem. den Vorschriften und den anerkannten Regeln der Technik zur Sicherheit der Mitarbeiter getan ist.

Sehen Sie Details zu unseren Gutachten hier.


Begleitung von Neu- / Umbauten in Kassen / Zahlstellen

Bei Neu- oder Umbauten von und in Rathäusern werden oft die Kasse oder die Zahstellen der Ämter neu gestaltet.

Vieles Alte ist nicht mehr zeitgemäß. Die Freundlichkeit und die Offenheit zum Bürger soll erkennbar, ja fühlbar sein.

Um dabei aber die Sicherheitsbelange und -bedürfnisse der Mitarbeiter nicht ganz zu übersehen, erarbeiten wir gemeinsam mit den Repräsentanten des Rathauses ein Sicherheitskonzept und begleiten den Bau bis zum Einzug.

Wie sollen die Kontaktstellen zu den Bügern gestaltet werdem, welche Möglichkeiten bei Gefahren sollten eingebaut sein, welche Art und Qaulität der Tresore ist nötig, wie solten die Handkassen ausgelgt sein, ...

Dabei ist wichtig, dass aus alter Zeit oft noch zu sehr in Begriffen wie "schwer und dick" gedacht wird. Und damit auch oft in "teuer".

In Wirklichkeit bieten heute moderne Lösungen günstige Möglichkeiten mit optimalen Ergebnissen.

  • So ersparen wir teure Nachrüstungen wenn etwas übersehen wurde und wir empfehlen moderne, oft erheblich günstigere Lösungen als ehedem.

Sehen Sie Details zu unserer Baubegleitung hier.


   Optimierung der Prozesse - Kosten und Sicherheitsanalyse

Auch bei den Geldern im öffentl. Bereich muss es darum gehen, mit möglichst wenig Aufwand Geld in eine Habenbuchung beim Geldinstitut zu transformieren.

Neben der Begutachtung nur des Sicherheitsaspekts gibt diese Analyse Hinweise und Empfehlungen, wie, mit welchen Mitteln und zu welchen Kosten sowohl Sicherheits- als auch Effizienzverbesserungen erzielt werden können.
Meist sind heute Verbesserungen zu weit geringeren Kosten möglich als befürchtet. Zum Beispiel sind heute meist schwere Tresore mit deren baulichen Ansprüchen durch kleine, intelligente und günstige andere Lagermöglichkeiten ersetzbar. Oft genügen sogar - in der Analyse gefundene - Änderungen in den gewohnten Abläufen.

Ihr Gewinn daraus:
  • Notwendige und mögliche Verbesserungen werden detailliert dokumentiert und mit Handlungsempfehlungen dargestellt.
  • Mögliche Optimierungspotentiale zur Aufwand- und Kostenreduzierung werden dargestellt und mit Lösungsmöglichkeiten dokumentiert.
  • Bei alternativen Lösungsmöglichkeiten werden die Handlungsempfehlungen nach Kosten bewertet.
Sie erhaltenm eine eindeutige, auf Ihre Situation zugeschnittene  
Bewertung mit Empfehlungen, welche Veränderungen für Sie von Vorteil wären.    .

Hier finden Sie die genaue Leistungsbeschreibung.


  Einspar- und Qualitätspotentiale durch Geräte oder  
  Dienstleister


Besonders in größeren Kassen und/oder bei externen Zahlstellen sind heute bereits vielerorts Automaten im Einsatz. In vielen weiteren Kommunen wird über den Ersteinsatz oder den Ausbau des Automateneinsatzes nachgedacht.
Oft jedoch haben sich die bisherigen Erwartungen an die Automaten nicht erfüllt.
Die ursprünglich kalkulierten Kosten werden überschritten, es treten zusätzliche ungeplante Kosten auf, andere Kosten steigen mehr als geplant (z.B. durch Serviceverträge oder Wartung).

Auch über den Einsatz von Dienstleistern (z.B. Werttransport oder Automatenleerung) bestehen große Wissensdefizite und Qualitätsunterschiede.

Wir sagen Ihnen, ob der Einsatz von Automaten oder Dienstleistern sinnvoll ist und welche Sie unter Qualitäts- und Kostenbetrachtungen wählen sollten.

Ihr Gewinn daraus:
  • Die möglichen Geräte oder Dienstleister werden dargestellt. Sie erhalten so eine Gesamtschau mit Vor- und Nachteilen der Angebote.
  • Auf Wunsch wird die Ausschreibung durch uns vorbereitet oder durchgeführt.
  • Auf Wunsch wird die Ausschreibung bewertet und ein Entscheidungsvorschlag erarbeitet.
 Sie erhalten eine umfassende und von Hersteller/Dienstleister unabhängige Bewertung Ihrer Handlungsoptionen.
Mögliche Geräte oder Dienstleister werden nach Witschaftlichkeit , Qualitätskriterien und -vor allem- nach IHREN Bedürfnissen bewertet.
Die Life-Cycle Kosten stehen dabei in unserer besonderen Betrachtung.

Mehr finden Sie in der Leistungsbeschreibung.